Ingo Heinemann: Scientology-Kritik 
   Adresse dieser Seite: WISE.htm 
Zuletzt bearbeitet am 10.10.2010 
Beratung | Impressum | zur Homepage | zur Inhaltsseite | AGPF-Spendenkonto
 
 
 
Scientology und die Wirtschaft:
WISE - World Institute of Scientology Enterprises ist
ein Verband von Firmen, die nach Scientology-Methoden geführt werden
 

 
Inhalt dieser Seite: Zum Thema auch: In anderen Websites:
  • www.AGPF.de: Infos über Sekten, Kulte und den Psychomarkt

 

Was ist WISE?

Das World Institute of Scientology Enterprises WISE ist ein Verband von Firmen, die nach Scientology-Methoden geführt werden.

In den Scientology-Publikationen wird WISE stets als Teil der der Scientology-Organisation dargestellt. Bei Bedarf heisst es aber auch: "WISE fungiert getrennt und abseits von der Scientology-Kirche als unabhängige Körperschaft":
 
Aus: "Was ist Scientology?" http://wasist.scientology.de/Html/Part09/index.html 


WISE (ist) die Organisation, die dafür verantwortlich ist, L. Ron Hubbards Verwaltungslehre der Geschäftswelt verfügbar zu machen. 
    WISE fungiert getrennt und abseits von der Scientology-Kirche als unabhängige Körperschaft und erreicht seine Ziele durch eine Vielfalt an Aktivitäten. Es autorisiert den Gebrauch von Marken und urheberrechtlich geschützten Werken, die in Beziehung zu L. Ron Hubbards Verwaltungslehre stehen, für alle, die sie verwenden wollen, um andere in der Geschäftsverwaltung auszubilden oder sie zu beraten. WISE hilft seinen Mitgliedern, geschäftliche Streitigkeiten mittels der Prinzipien des scientologischen Ethik- und Rechtswesens zu lösen. 
 
 

Eine solche angebliche "Verwaltungslehre" gibt es nicht. Es handelt sich vielmehr un Hubbards übliche Führungsanweisungen. Normalerweise bezeichnen Scientologen das als "Management-Technologie".
 
 
 

Zahlen

1990 behauptete Scientology-Manager Marc Yager : "Die Gesamtzahl der Unternehmen weltweit, die allein im Jahr 1989 Managementtraining erhielten, übersteigt die Zahl von 75.000.“ Management.htm#Managementby

Die WISE-Verzeichnisse enthalten keine Zahlen. Die Liste von 2006 enthielt 170 deutsche Firmen,  59 in der Schweiz und 33 in Österreich.
 
 
 
 

Beiträge und Lizenzgebühren

WISE-Mitglieder haben Beiträge und Gebühren  an WISE zu bezahlen, insbesondereLizengebühren.
Dabei wird unterschieden,

Der ehemalige Scientologe Tom Voltz berichtet in seinem Buch "Scientology und kein Ende" (1995, Seite 120): "Wer Beratung und Kurse verkauft, der muß an WISE Lizenzgebühren entrichten."
Zu bezahlen sei ein "Prozentsatz aller Honorare, die ein Berater einnimmt, für Unternehmensberatung, Kurse und Seminare immerhin zwischen 9 Prozent und 15 Prozent vom Bruttoumsatz."

Voltz erläutert (Fussnote 3, Seite 282): "Es kann sich um Kurse handeln, wobei der Berater die Kursunterlagen in der Regel bei WISE bezieht, es können aber auch Workshops oder Seminare sein. Aber auch eine reine Beratungstätigkeit (z.B. Organisationsberatung) bedingt eine solche Lizenz."

Hinzu kommen Honorare für einzelne Leistungen.
 
 

 
"Personalberatungsvertrag" wegen Verbindung zu WISE unwirksam
 
Aus: Oberlandesgericht-Stuttgart12U3-99.htm  
Auszug aus Oberlandesgericht Stuttgart 12 U 3/99 Urteil vom 22.6.99 
"Personalberatungsvertrag" wegen Verbindung zur Scientology-Organisation unwirksam 


Die Bekl. steht jedenfalls den Gedanken der Scientology-Organisation sehr nahe: Die Beklagte ist Mitglied von Scientology. Der für die Klägerin zuständige Mitarbeiter der Bekl. ist ebenfalls Mitglied von Scientology; nach eigenen Angaben der Bekl. ist die Mehrheit ihrer Mitarbeiter Mitglied. Die Bekl. hat auch einen namhaften Betrag, nämlich mindestens 40 000 $, in die sogenannte Kriegskasse (für Aktionen gegen Kritiker von Scientology) einbezahlt; denn sie ist in der Zeitschrift "lmpact", die von der International Association of Scientology (ISA) herausgegeben wird, als Patron erwähnt. Ein Patron ist eine Person, die einen Mindestbetrag von 40 000 $ in die sogenannte Kriegskasse einbezahlt hat. Dies steht aufgrund der in erster Instanz erfolgten Vernehmung der Zeugin L. fest. Durch die Unterzeichnung der Beitrittserklärung in Verbindung mit der nicht unerheblichen finanziellen Unterstützung der Scientology Church hat die Bekl. ihre Übereinstimmung mit deren Zielen zum Ausdruck gebracht (so auch Landgericht Bonn, NJW 1997, 2958 [2961]). Die Bekl. war darüber hinaus unstreitig jedenfalls bis 1993 Mitglied im Verband WISE. Sie hat an diesen Verband Lizenzgebühren bezahlt, hierfür Fragebögen, für welche das Urheberrecht bei WISE liegt, erhalten und ihre Firma nach den Verwaltungsdaten von Hubbard, dem Begründer der Scientology-Bewegung, organisiert. Zielsetzung von WISE ist, Scientology und Scientology-Ethik in der Geschäftswelt zu etablieren. Die Franchisegebühr wird für die Verwendung von Unterlagen von Scientology bezahlt. Dies hat die Vernehmung der Zeugin L. in erster Instanz ergeben. Erklärtes Ziel der Scientology-Organisation ist die Übernahme der Wirtschaft auf der gesamten Welt. Hubbard hat hierzu die Handlungsmaxime für Scientologen ausgegeben: "Erobern Sie, egal wie, die Schlüsselpositionen, die Position als Vorsitzende des Frauenverbands, als Personalchef einer Firma, als Leiter eines guten Orchesters. Sekretärin des Direktors, als Berater der Gewerkschaft - irgendeine Schlüsselposition.“ Für die Umsetzung dieser Strategie in der Wirtschaft ist WISE zuständig (Bauer/Baeck/Merten, BB 1997, 2534, mit Fundstellennachweisen). Aufgrund der Aussagen der Zeugin L. steht auch fest, daß in den älteren Veröffentlichungen von WISE die Bekl. als Mitarbeiterin der Organisation geführt wird. Die Bekl. hat ihre Firma X, unter welcher sie den Vertrag mit dir Kl. am 28.2.1994 noch abgeschlossen hat, etwa im Mai 1994 umfirmiert, nachdem sie, wie sie im Termin vor dem Landgericht bekundet und in der Anhörung in der mündlichen Verhandlung vor dem Senat bestätigt hat, praktisch drei Monate lang mit ihrem Unternehmen unter dem Druck von Presse und Fernsehkameras stand und sie mit dem Logo daher nicht mehr bestehen konnte. Unstreitig entspricht auch der "Dienstleistungsablauf" der Bekl., welcher Bestandteil des Vertrags zwischen den Parteien vom 28.2.1994 ist, den Grundsätzen von WISE. Ob die Bekl. tatsächlich, wie sie behauptet, im Jahr 1993 ihre Mitgliedschaft beim Verband WISE gekündigt hat, kann dahinstehen.
 
 
 
 
 

"WISE Directory"
 
Hier das internationale Mitgliederverzeichnis 1999.  
  
  
  

Darunter der bei Scientology übliche Copyright-Vermerk mit Aufzählung der Begriffe und Bilder, für die ein Markenzeichen eingetragen ist. So zum Beispiel für die Löwin mit ihren Jungen.

 

In der "Wichtigen Anmerkung" darunter heißt es über die in der Liste enthaltenen Personen, diese seien "verpflichtet zur standardgemäßen Anwendung" der Hubbard-Methoden, hier als "LRH admin tech" bezeichnet.
 
© 1999 WISE. All Rights Reserved. Grateful acknowledgement is made to L. Ron Hubbard Library for permission to reproduce selections from the copyrighted works oft. Ron Hubbard. FLAG, OT, LRH, OEC, HCO, SCIENTOLOGY ThE FLAG LAND BASE, L. RON HUBBARD, DIANETICS and HUBBARD are trademarks and service marks owned by Religious Technology Center and are used with its permission. SCIENTOLOGIST is a collective membership mark designating members of the affiliated Churches and Missions of Scientology. WISE, the WISE logo, the Lioness & Cubs Symbol, CEO’S CIRCLE, MODEL OF ADMIN KNOW-HOW PROSPERITY and the WISE CHARTER COMMITTEE logo are trademarks, service marks and collective membership marks owned by World Institute of Scientology Enterprises. The TIGER Symbol is a trademark and service mark owned by the Hubbard College of Administration International and is used with its permission. MASTERTECH (>>) is a trademark and service mark owned by MasterTech Computer Products International, Inc. and is used with its permission. Printed in U.S.A. Item # PLO-i 1335
Important Note  
The people listed in this directory are committed to standardly applying LRH admin tech and to upholding the Code of a WISE Member. They are all WISE members and each has signed an agreement committing themselves to standardly applying LRH admin tech in their business activities. If you encounter any non-optimum situation in dealing with anyone lined in this directory, please report it to the WISE Reports Officer of your nearest WISE Office, so that it can be addressed (for further details see page 42).  
Other business people claiming to use LRH admin tech in their businesses, who are not WISE members, are not vouched for.
 

Zum Markenzeichen MasterTech siehe auch den Text über den Scientology-Persönlichkeitsktest: Persoenlichkeitstest.htm#PPA

In der Liste befinden sich auch Personen, die bereits seit Jahrzehnten konspirativ für Scientology tätig sind, beispielsweise Thomas Rothfuss (Schreibweise auch Rothfuß), dessen Aktivitäten ich bereits 1979 beschrieben habe in Die Scientology-Sekte und ihre Tarnorganisationen
In der Liste von 2006 ist zusätzlich zum Namen genannt die Firma Rothfuss GmbH & Co KG.
 
 

Andererseits fehlen in der Liste etliche Firmen und Personen, die Scientologen sind und in Deutschland Firmen betreiben. Andere sind falsch geschrieben. Schließlich ist nicht auszuschließen, daß sich in der Liste Personen befinden, die sich inzwischen von Scientology verabschiedet haben. Die Liste eignet sich somit nicht zur Veröffentlichung.
 
 
 

WISE als Unternehmensberatung

WISE wird auch als Unternehmensberatung für die Mitglieder tätig.
Die Kosten dafür sind aber keineswegs in den Mitgliedsbeiträgen enthalten.
So hat das "Senior Charter Committee Deutschland - A Senior WISE Association" Geislinger Str. 21, 73033 Göppingen  1995 eine Rechnung über 2.156,25 DM (einschliesslich 7 % MwSt) verschickt.
Gegenstand: "Honorar für Beratung".
Der Beratene hatte sich offenbar in einer Auseinandersetzung mit Kurt Fiegerbauer beraten lassen.
Zu diesem siehe Fliegerbauer.htm

Die Adresse Geislinger Str. 21, 73033 Göppingen wird von etlichen Scientologen benutzt, Effizienzexperten.htm
 
 



1. Version dieser Seite installiert am 14.2.2000


Impressum:



Die Website www.Ingo-Heinemann.de wurde eröffnet im September 1998