Ingo Heinemann: Scientology-Kritik 
   Adresse dieser Seite: Preise.htm 
Zuletzt bearbeitet am 17.8.2012 
Beratung | Impressum | zur Homepage | zur Inhaltsseite | AGPF-Spendenkonto
 
 
 
Scientology-Preise: Wucher und Übervorteilung der Kunden
 
 
Inhalt dieser Seite: Zum Thema auch: In anderen Websites:
  • www.AGPF.de: Infos über Sekten, Kulte und den Psychomarkt

 
 

Wilfried Handl über Zahlungen an Scientology
 
 
28.6.2007 SWR "Leute night" Wolfgang Heim im Gespräch mit Winfried Handl. 


Heim: Sie sind vor 5 Jahren gegangen. Sind Sie in dieser Phase des Ausstiegs in irgend einer Form bedroht worden? 
Handl: Eigentlich gar nicht. Man muss das so sehen, dass Scientology jemanden der Scientology verlassen möchte, nichts in den Weg legt, solange er es still und heimlich macht und die investierten Gelder als sogenannte Deppensteuer abschreibt. Also ruhig und heimlich seiner Wege geht und ... 
Heim: Was meinen Sie mit "investierten Geldern"? 
Handl: Bei einer mehrjährigen Mitgliedschaft, also von 5 bis 10 Jahren, kommt man in etwa auf 100 bis 150 Tausend Euro, die man in Scientology investiert. 
Heim: Wieviel Geld haben Sie denn ... 
Handl: Auch so in etwa diese Grössenordnung ... 
Heim: 150.000 Euro, das ist verdammt viel Geld. 
Handl: Ja, aber bei weitem nicht das, was möglich ist. Es gibt sogar Menschen, die haben 10 Millionen Dollar investiert. ... 
 
 
 
 

Auditing-Preise in "Flag"
 
Ein Scientologe in dem TV-Film "Tod einer Scientologin" (NDR 14.8.2012, Panorama Die Reporter, von Markus Thoess)  über die Preise in der US-Zentrale "Flag" in Clearwater, wo die höheren Stufen absolviert werden:

"Das billigste Auditing in FLAG kostet 400 Dollar in der Stunde, wenn du an der Brücke zur Freiheit arbeitest. Aber das wird immer teurer bis 1000 Dollar pro Stunde. Normalerweise raten sie dir zu 4 bis 6 Stunden Auditing am Tag. Das sind dann ca. zwei bis dreitausend Dollar täglich. Das kann auf fünf bis sechstausend Dollar pro Tag ansteigen." 

 
 

Preise allein sind normalerweise wenig Aussagekräftig.
Erst mit der Prüfung des Produkts und der Geschäftsbedingungen lässt sich feststellen, ob der Preis halbwegs angemessen ist.
Bei Scientology ist das anders.
Bei den meisten Preisen lässt sich bereits nach oberflächlicher Prüfung feststellen, dass es sich um Wucher handelt.
Nach der Rechtsprechung gilt die "Grenze des Doppelten" (vgl. z.B. Palandt, BGB-Kommentar, 62. Auflage 2003, § 138 Rdnr. 67, Seite 137, dto. 68. Aufl. 2009): Wird der Marktpreis um 100% überschritten, liegt Wucher vor.

Nach den Scientology-Beschreibungen lässt sich deren Leistung am ehesten mit Psychotherapie vergleichen.
Das Honorar für die Stunde Psychotherapie dürfte nur ausnahmsweise über 75 Euro liegen.
Bei 150 Euro ist somit die Wuchergrenze überschritten.
2003 hat Scientology nach Preislisten (>>) zwischen 350 Euro und 1348 Euro pro Stunde verlangt.

Die Geschäftsbedingungen übervorteilen den Kunden zusätzlich.
So wird grundsätzlich Vorauszahlung verlangt.
Eine solche "Vorleistungspflicht" ist nach § 307 BGB unzulässig, wenn der Kunde unangemessen benachteiligt wird.
Das ist bei Wucherpreisen immer der Fall.
Die Vorauszahlungspflicht verstösst zusätzlich auch gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG.
 
 

Preise 2009
 
Aus einer Preisliste im Scientology-Magazin "Source" 2009, "Spezielle Ausgabe", deutsch: 
    "1 Intensiv (keine gleitende Skala, regulärer Spendenbeitrag für IAS-Mitglieder auf Lebenszeit)  $ 12.000".
1 Intensiv sind 12,5 Stunden, pro Stunde also 960 Dollar,  645 Euro (13.11.2009). 
    "12 Intensive  $ 99.000"
 
 

Preise 2007

Preisliste im Prospekt "Jahrestag der Jungfernfahrt 2007 am 7.7.2007":

 
 
 
Preise 2005  


Im Scientology-Magazin "Source" Nr. 163/2005 werden 12,5 Stunden "Auditing" angeboten für 8.470 US-Dollar.  Also 677,60 US-Dollar pro Stunde
 

 
Scientology-Preise 2003:
Abbildung rechts (zum Vergrössern anklicken): Bestellformular 2003   
  • E-Meter: 6.541,57 Euro
  • 12,5 Stunden ("1 Intensiv") Scientology-Auditing: 4.409,89 Euro = 352,79 Euro pro Stunde
  • 12,5 Stunden ("1 Intensiv") OT-Auditing: 10890 Dollar = 8485 Euro = 678 Euro pro Stunde
    • Dasselbe Angebot: 5.675 englische Pund = 8.196 Euro = 655 Euro pro Stunde
  • "Gewissheitskurs" (zwecks Überprüfung vorheriger kostenpflichtiger Leistungen): 2.234 Euro
Abbildung rechts (zum Vergrössern anklicken): Preisliste aus der deutschsprachigen Zeitschrift "Auditor" Nr. 312/2003 (Umrechnungen Anfang 2004)   
  • E-Meter: 4.021,59 englische Pfund = 5.804 Euro
  • 12,5 Stunden Auditing ("1 Intensiv"): 11.673 englische Pfund = 16.859 Euro = 1.348 Euro pro Stunde
  • "SHSBC-Premier-Ausbildungspaket": 26.373,04 englische Pfund = 38.090,78 Euro
Die Abbildung rechts zeigt eine auf DIN-A-4 zusammengefaltete Version der Seite. Eine vollständige Version zum Ausdruck im Querformat:   
Oben: Preisliste-Auditor-Nr.312-2003-oben.gif   
Unten: Preisliste-Auditor-Nr.312-2003-unten.gif
 
 

Buchpreise

Einige Beispiele für Buchpreise:
  
Die Technical Bulletins  
Sammlung von Hubbards Führunganweisungen in Grossbänden ohne besondere Aufmachung  

Laut Weihnachtskatalog 1997 412,50 DM pro Band, laut Bestellformular zum Weihnachtskatalog 1997 (hier als PDF, 2 MB) zusammen 6.375 DM  

 

 



1. Version dieser Seite installiert am 14.1.2004


Impressum:



Die Website www.Ingo-Heinemann.de wurde eröffnet im September 1998